Unsere jährlichen Fahrten


Hier im Seniorenbüro, im Interimsrathaus der Stadt Herzogenaurach, Wiesengrund 1 können Sie sich für unsere Fahrten anmelden
xFoto: © NN-Matthias Kronau, 2018-12-29

 


Wir ...

  • bieten 1x jährlich für Seniorinnen und Senioren interessante Bus-Halbtagesfahrten oder auch Bus-Tagesfahrten an. In Jubiläums-Jahren darf's schon mal ein "bisschen mehr" sein. Unsere Fahrten sind (fast) immer ausgebucht.
  • erklären auf der Hinfahrt Wissenswertes über unser Endziel wie auch die Zwischenhalte.
  • versuchen, die Rückfahrt kurzweilig zu gestalten.



Die Planung für unsere nächste Fahrt läuft:

  • Wenn die Corona-Pandemie es zuläßt, dann wollen wir 2023 nach
    ► ????

    Hier finden Sie (später)
    ► Programm und Anmeldung

    Abfahrt: wird bekannt gegeben (Haltepunkte - siehe Anmeldung)
    Kosten:   werden bekannt gegeben

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Sie wollen mehr wissen oder gleich Ihre Anmeldung los werden?
Nichts leichter als das - kommen Sie zu uns ins Seniorenbüro!

Unsere Adresse, unsere Telefonnummer und unsere Öffnungszeiten finden Sie oben auf der Seite.

An welchen Zielen wir schon waren und was wir dabei erlebt haben, das finden Sie weiter unten.

Wir freuen uns auf Sie
Hans-Jürgen Heinzel & Reise-Team


 

Hier waren wir schon

 

Jahr

Unsere Ziele

2023

mal sehen ob es 2023 wieder eine Jahresfahrt gibt und wo es hingehen wird...

2022

Die CORONA-Pandemie wirkte sich auch 2022 aus - es konnte keine Jahresfahrt geplant und durchgeführt werden.

2021

Die CORONA-Pandemie war leider noch nicht vorbei. Auch das Jahr 2021 musste ohne Senioren-Fahrt auskommen.

2020

Die CORONA-Pandemie hatte leider verhindert, dass wir im Jahr 2020 eine Fahrt anbieten konnten.

2019

im Oktober
unser Nachmittag und Abend in ► Bad Windsheim/Ipsheim

2018

im September
ein schöner Tag in ► Nördlingen und dem Nördlinger Ries

2017

im September
unsere ► Paradies(be)suche in Mittelfranken

2016

im November
unsere dreitägige ► Jubiläums-Fahrt nach Berlin

2015

im September
da hat uns ► Kronach gesehen.

2014

im Oktober
da waren wir in ► Regensburg

2013

haben wir ein "Päuschen" eingelegt. Es fand keine Seniorenfahrt statt.

2012

im Oktober

war ► Iphofen, einer der schönsten fränkischen Weinorte, das Ziel der Seniorenfahrt. In ► Rödelsee wurde zu Mittag gegessen, dann ging es weiter nach Iphofen. Nach einer Stadtführung durch fachkundige Vertreter der Stadt stand zur weiteren Erkundung freie Zeit zur Verfügung. Anschließend fuhren wir zu einem Weingut. Dort gab es dann eine Weinprobe und ein gutes, deftiges Abendessen.

► Impressionen von unserer Fahrt

Alle Bilder: Brüne Soltau

2011

Auch das passiert - wir waren in diesem Jahr nicht unterwegs.

Geplant war eine Reise nach Kulmbach mit Besichtigung des Bäckerei- und des Bayerischen Biermuseums. Anschließend wollten wir in Himmelkorn auf der Frankenfarm einkehren.

Leider musste die Fahrt wegen zu geringer Teilnehmerzahl abgesagt werden.

2010

im September

ging's nach Abendsberg in der Oberpfalz bei Regensburg.

In Abensberg wurde auf Wunsch des Brauereibesitzers ► Kuchlbauer ein Turm von dem Architekten Hundertwasser gebaut. Im Rahmen einer Besichtigung der Brauerei - nur Weizenbier in hell und dunkel - und einer umfangreichen Erklärung zur Entstehung des Turmes konnte jeder Reiseteilnehmer den Turm auf eigene Faust ersteigen und erfahren, da auf den vielen Zwischenstufen immer neue Themen um das Bier dargestellt worden sind.

Am Ende der Besichtigung konnte jeder seinen mit der Eintrittskarte erhaltenen Gutschein über ein Bier und eine Brezel einlösen. Es gab natürlich auch andere Getränke. Zum Abschluss dieser Reise machten wir bei einer Fahrt durch das Altmühltal in der Stadt ► Beilngries zum Kaffee trinken Rast. Für eine kleine Stadtbesichtigung war auch noch genügend Zeit.

► Impressionen von der Fahrt

Alle Bilder: Brüne Soltau

2009

im Juni

stand ► Prichsenstadt im fränkischen Weinland auf unserem Besuchsprogramm. Als Zwischenstation war die ► Vogelsburg an der Mainschleife zum Kaffeetrinken ausgesucht worden. In Prichsenstadt angekommen, folgte eine Stadtführung durch den Nachtwächter. In 1 Stunde erfuhren die Teilnehmer sehr viel über Prichsenstadt und deren Einflussbereich.

Zum Abschluss ging es in das Gasthaus ► Zum Storch, der an ein Weingut angeschlossen ist, zum Abendessen. Auf der Rückfahrt wurde gesungen.

► Impressionen von unserer Fahrt

Alle Bilder: Brüne Soltau

2008

im November
haben wir das ► AUDI-Werk in Ingolstadt besucht. Nach einer filmischen Einführung begann ein Rundgang durch das Werk. Für viele der Teilnehmer war es ein Besuch in eine andere Welt, nämlich in die Welt der Roboter. Abschließend führte die Fahrt ins Altmühltal - nach ► Beilngries, wo sich die Mitfahrenden bei einem gemütlichen Spaziergang ein bisschen von der Hetze im Werk erholen konnten. Nach dem Abendessen ging es dann zurück nach Herzogenaurach.
Ich hatte mir doch aufgeschrieben wie wir nach Ingolstadt kommen...

Alle Bilder: Brüne Soltau

Das war noch vor dem Fußmarsch durch die Fabrikhallen... ... und das nach den Fabrikhallen um die "Batterien" wieder nachzuladen Wer viel "schafft", der darf auch essen!

2007

haben wir uns das ► Kernkraftwerk Grafenrheinfeld bei Schweinfurt angesehen mit einer Rundfahrt durch die Anlage. Im Informationszentrum wurde die Anlage per Film und Vortrag vorgestellt. Anschließend gab es eine Weinprobe auf dem ► Weingut Düll in Neuses am Berg. Nach dem Mittagessen auf dem Weingut hatten alle Teilnehmer Zeit für einen Spaziergang in den Weinbergen. Bei Kaffee und Kuchen wurde sich unterhalten. Zum Abschluss gab es nach der Weinprobe noch eine Brotzeit.

2007

im Oktober
hatte das Roten Kreuz Erlangen parallel an drei Seniorenheime in Herzogenaurach das Angebot unterbreitet, das neue ► Fränkisches Seenland bei Gunzenhausen zu besuchen.
Der Bus war bis auf den letzten Platz ausgebucht.

2006

waren wir in ► Bullenheim (einem Ortsteil von ► Ippesheim) im fränkischen Weinland zu einer Weinprobe mit Vesper. Vorher haben wir einen Zwischenstopp in Welbhausen bei Uffenheim gemacht und uns eine ► Orchideenfarm angesehen.
       

 

Sie sehen, wir kommen rum - und Sie möchten gerne mit???

Dann nix wie hin, wenn es wieder heißt: Anmeldung im Seniorenbüro!(siehe oben auf der Seite)

______________________________
_______________ 

Joomla Plugins